Privathaftpflicht

Privathaftpflichtversicherung - Haftpfichtversicherungen im Vergleich

Privater Vermögensschutz bei fahrlässig verusachten Schäden gegenüber Dritten - über eine Privathaftpflichtversicherung

Das sollten Sie bei Familenhaftpflichttarifen beachten:

  • Deliktunfähigkeit von Kindern – möglichst Umfangreich
  • Leistung auch bei deliktunfähigen Personen
  • Forderungsausfalldeckung (Ausfalldeckung) ohne SB,
    inkl. Rechtsschutzdeckung zur Forderungsausfallversicherung
  • Gefälligkeitshandlungen, Ehrenamtliche Tätigkeit versichert
  • Elektronischer Datenaustausch – Internetnutzung privat
  • Schlüsselverlust als Mieter einer Mietwohnung
  • (Fest installierter, nicht zugelassener Wohnwagen in EU, Norwegen, Schweiz)

>>> FAQ zur Privaten Haftpflichtversicherung

>>> Singlehaftpflicht

>>> Seniorenhaftpflicht

>>> Tierhalterhaftpflicht

>>> Jagdhaftpflicht

Weitere Produkte die im Zusammenhang mit der Privathaftpflichtversicherung stehen:

Das sollten Sie bei der Singlehaftpflicht beachten:

  • Wichtig, für Singles mit Kind – immer auf die Mitversicherung des Kindes achten!
  • Kommt es zu einer Lebenspartnerschaft mit einem gemeinsamen Haushalt, kann der jüngere Vertrag aufgehoben werden und ein Partnertarif beim Versicher mit den älteren Rechten beantragt werden!
  • Wichtig bei vorhanden Kindern unter 7 Jahren
    Mitversicherung der Deliktunfähigkeit beachten

Weiterlesen >>>

Eine spezielle Haftpflichtversicherung für Rentner – Senioren:

  • Gerade die älter Generation ist auf Grund des geringen Schadensaufkommens für die privaten Haftpflichtversicherer interessant. Grund hierfür ist die umsichtige Lebensart und das rückläufige Freizeitverhalten dieser Generation. Dieses haben einiger Versicherer erkannt und mit speziellen Seniorentarifen für Rentner und Senioren eine kleinen Marktanteil gewonnen. Auch die Leistungsinhalte der Privathaftpflichtarife für Senioren ist in einigen Bereichen an die besondere Lebenssituation von Oma und Opa angepasst. So können die Enkelkinder während ihres Besuches bei den Großeltern durchaus über die private Haftpflichtpolice von Oma und Opa mitversichert sein.

Weiterlesen >>

Einschluss der Privathaftpflicht – PHV in die betriebliche Haftpflichtpolice:

  • Selbständige und Freiberufler haben durchausdie Möglichkeit ihre PHV als Teil der Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung einschließen zu lassen. Was einerseits Sinn macht, da beide Risiken privat und Firma oft eng miteinander verbunden sind, kann dazu führen, dass in einer Privathaftpflichtversicherung, welche über eine betriebliche Haftpflicht läuft deutlich schlechter Leistungen mitversichert sind als bei den Testsiegern im Bereich der Privathaftpflichtversicherungen.
  • Über dies setzt sich der Selbständige / Freiberufler mit privaten Schäden dem Kündigungsrisiko seiner Firmenhaftpflicht aus.

Weiterlesen >>>

Weitere Produkte als Ergänzung zur PHV:

  • Bauherrenhaftpflicht
  • Haus- u. Grundeigentümerhaftpflicht
  • Tierhalter- Hundehalterhaftpflicht
  • Jagdhaftpflicht
    Pferdehalterhaftpflicht
  • Hundehalterhaftpflicht
  • Öltankhaftpflicht
  • Sporthaftpflicht- Wassersporthaftpflicht

Weitere Produkte als Ergänzung zur PHV:

  • Bauherrenhaftpflicht
  • Haus- u. Grundeigentümerhaftpflicht
  • Tierhalter- Hundehalterhaftpflicht
  • Jagdhaftpflicht
    Pferdehalterhaftpflicht
  • Hundehalterhaftpflicht
  • Öltankhaftpflicht
  • Sporthaftpflicht- Wassersporthaftpflicht

FAQ zur Privathaftpflicht

Informieren Sie sich hier allgemeine Inhalte einer Familienhaftpflichtversicherung der Privathaftpflichtversicherung für die Familie mit und ohne Kinder. Schützen Sie sich und die ihren vor finanziellen Forderungen Dritter in einem Haftungsfall.

Die Privathaftpflicht-Versicherung ist die wichtigste private Absicherung für jeden Bundesbürger

Spannender Weise, weiß eigentlich jeder Bundesbürger, dass es für die Zulassung eines PKW einer EVB, früher Doppelkarte bedarf. Die Mehrzahl dieser weiß auch, warum es dieser Versicherungsbestätigung Bedarf. Grund ist das für zulassungspflichtige Kraftfahrzeuge bestehende Pflichtversicherungsgesetz. Jeder KFZ- Halter muss für sein Fahrzeug also eine KFZ-Haftpflichtversicherung abschließen!
Bedauerlicher Weise hat der Gesetzgeber für den privaten Haftungsbereich keine Verpflichtung eingeführt. Hier verlässt man sich darauf, der der Bürger versteht, dass er dem Gesetz nach hier §823 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) kennt und versteht. Hier steht dem Sinn nach, dass jeder für den durch ihn angerichteten Schaden in voller Höhe unbegrenzt haftet. Er haftet somit mit allem was er hat, wenn es hart auf hart kommt!
Beispiel: Rennt ein Fußgänger unvermittelt vor ein Auto, obwohl er erkennen konnte, dass der Autofahrer unter diesem Umstand einen Unfall nicht verhindern hätte können, haftet er möglicher Weise für den entstanden Schaden des Autofahrers, wenn dieser durch ein versuchtes Ausweichmanöver zu Schaden kommt. Hier können die Schaden am KFZ und eine Körperverletzung des Fahrers eintreten.
Wird ein weiteres KFZ oder eine weitere Person in das somit eingetretene Unfallereignis verwickelt droht auch hier eine Forderung an den Fußgänger.

<<< zurück

Aufgaben der PHV – Privathaftpflichtversicherung

  • Prüfung der Schuldfrage
  • Abwehr unberechtigter Haftungsansprüche – hier spricht man auch von der passiven Rechtsschutzfunktion
  • Leistung von Schadensersatzansprüchen gemäß Bedingungen
  • Wenn der Schaden zur Missgeschick, oder Vergesslichkeit eingetreten ist.
  • Teiweise wird auch die Geltenmachung von Forderungen, über eine Forderungsausfalldeckung gegenüber den Schädiger unterstützt

<<< zurück

Deckungssummen in der Privathaftpflicht Versicherung

Die Grunddeckungssumme sollte heute (2017) so hat es der Gesetzgeber bestimmt bei 3 Mio. Euro pauschal für Sach und Personenschäden liegen Höhere Deckungssummen sind empfehlenswert auch wenn eine 50 Mio.Deckung in der PHV doch recht übertrieben scheint. Im KFZ-Haftpflichtbereich kann es schon mal so hohe Schäden geben, aber im Bereich der PHV Privathaftpflicht konnten wir keine Daten zu den höchsten gezahlten Schadenssummen im Bereich der privaten Haftpflichtversicherungen finden.
Fakt ist, das die unbegrenzte Haftung nach BGB dafür sorgt, das sich jeder mal mit der Höchstedeckungssumme seiner privaten Haftpflichtversicherung auseinander setzen sollte!

Vermögensschäden

<<< zurück

Welche Kosten können im Schadensfall eine Rolle spielen und werden möglicher Weise aus der PHV gezahlt

Je nachdem welcher Schaden eingetreten ist, können folgende Kosten auf den Schadensverursacher und somit auf seine PHV zukommen

  • Schadensersatzkosten oder Wiederherstellungskosten für beschädigte Gegenstände
    • Hierbei ist zu beachten das die Privat-Haftpflicht keine Neuwertversicherung wie die Hausratversicherung ist und der Geschädigte ausschließlich den Zeitwert erstattet bekommt.
  • Kosten für Folgeschäden z.B. Nutzungsausfall
  • Erst bei verletzten Personen wird die Sache so richtig interessant
    • Bergungskosten
    • Bei Behandlungskosten oder Rentenzahlungen tretten sofort der Sozialversicherungsträger auf die Bühne
      • Gefordert werden in der Regel Arztkosten, Krankenhauskosten, mögliche Rehakosten
    • Verdienstausfall
    • Schmerzensgeld

<<< zurück

Kinder Mitversicherung in der privaten Haftpflichtversicherung

Kinder sind in der Regel über die Privathaftflichtversicherung Ihrer Eltern bis zur Volljährigkeit mitversichert

  • Bedingungen hierfür sind:
    • Das Kind geht noch zur Schule
    • Das Kind macht seine erste Berufsausbildung (Lehre oder Studium)
    • oder sich in üblichen Wartezeiten zwischen Ausbildungsabschnitten befindet.
  • Achtung, bei der Mitversicherung von Kindern in der privaten Haftpflichtversicherung kann es noch Fallstricke geben!
    • Kinder bis zum vollendeten 7 Lebensjahr können nach dem Gesetz nicht haftbar gemacht werden – Deliktufähigkeit
      • Wer in diesen Fall eine Leistung von seine PHV erwartet hat entwerder die Aufsichtspflicht verletzt
      • oder eine entsprechende Deckung in seiner Haftpflichtpolice mitversichert!
  • Der Versicherungsschutz in der privaten Haftpflichtversicherung ist nicht mehr gegeben
    • Wenn das Kind nebenberuflich ein Gewerbe ausführt!

<<< zurück

Möglicher Weise mitversicherte Tiere in der privaten Haftpflicht-Versicherung

In der Regel sind über die Privathaftpflichtversicherung zahme nicht gewerblich genutze Kleintiere mitversichert hier werden oft auch Bienen genannt die nicht zu gewerblichen Zwecken gehalten werden. Fakt ist die Nachfrage beim Privathaftpflicht-Versicherer ist in jedem Fall empfehlenswert. Während Schafe oder Ziegen schon mal über die Privathaftpflicht mitversichert sein können, sind in der Wohnung gehaltene Schlangen und Spinnen oder andere Exoten nicht unbedingt über die Private Haftpflicht mitversichert. Ganz besonders Interessant wird das Halten nicht heimischer Tierarten wenn sie giftig sind! Wer hier sicher sein will, dass nicht irgendwann das bösse Erwachen kommt wenn ein Dritter geschädigt wude fragt vor der Anschaffung der Tiere bei seinem Privathaftpflicht Versicherer nach

<<< zurück

Nebentätigkeiten und ihre Mitversicherung in der privaten Haftpflicht Versicherung

Wer an Nebentätigkeiten denkt, denkt oft an Tätigkeiten im Sinne einer geringfügig beschäftigten Tätigkeit als Arbeitnehmer. Dieses sind hier aber nicht gemeint. Vielmehr geht es um Tätigkeiten, die den Charakter einer freiberuflichen / selbständigen Tätigkeit haben so oft der Vertrieb von Kosmetik Artikel, Haushaltsartikeln, Bekleidung oder Schmuck oder die Erteilung von Nachhilfe oder Musikunterricht gegen Entgelt. Diese Tätigkeiten können über die Privathaftpflicht abgedeckt sein, wenn im Vertrag genannte Jahresumsätze nicht überschritten werden. Kein Versicherungsschutz besteht jedoch in der Regel für Werbeaussagen, die im Vertrieb von Artikeln getroffen werden, die eine zugesicherte Eigenschaft dann vermissen lassen. Hier gab es füher beim Parfürmvertrieb immer so nette Liste, wo dann Vergleichsparfüme aufgeführt waren nach dem der zu veräußernde Duft dann riechen sollte! Vorsicht ist auch geboten vor eigenen Werbeflyern und Aufklebern auf den vertriebenen Artikeln. Werden die Herstellerdaten dabei komplett überdeckt, kann das zur bösen Falle im Bereich der Produkthaftung führen! Auch kosmetische Anwendungen zur Demonstration des zu vertreibenden Pflegeproduktes können hier zur Haftungsfalle werden

<<< zurück

Mögliche mitversicherte sportliche Aktivitäten und Sportgeräte

<<< zurück

Mitversicherung von Immobilienbesitz im In-und Ausland

Immobilenbesitzer können bei der selbst benutzten Immobilie oft darauf vertrauen, das diese über die Privathaftpflichtversicherung mitversichert ist. Anders wird das bei Immobilien und unbebauten Grundstücken, die vermietet sind und somit nicht selbst genutzt werden. Hier hängt es von den Bedingungen der Privaten Haftpflichtversicherung ab in wie weit diese im Versicherungsumfang enthalten sind.

Umweltschadendeckung:

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der privaten Haftpflicht kann die Mitversicherung des Öltankes sein, welcher zur Beheizung der eigengenutzten Immobilie dient. Hier kann es unterschiedliche Regelungen im Bezug auf den Tankinhaltinhalt in Litern geben. Auch kann der Standort des Öltankes unterschiedliche Regelungen in den Policen ergeben. So wird z.B.  bei der reinen Öltankhaftpflicht schon mal gefragt ob es sich um einen Erdtank oder einen Tank im Keller handelt.

Bei mit Flüssiggas beheizten Häusern sollte auch die Gefahr welche von einem Flüssiggastank ausgeht mitversichert sein

Bauherrenhaftpflicht:

Die Bauherrenhaftpflicht ist zumeist Bestandteil der Privathaftpflichtversicherung. In wie weit diese Greift hängt von der Baussumme des Bauvorhabens ab.

Wichtig übersteigt die Bausumme das mitversicherte Limit muss für die volle Bausumme eine extra Bauherrenhaftpflichtversicherung abgeschlossen werden eine summerische Stückelung auf 2 Policen ist nicht möglich!

<<< zurück

Selbstbeteiligung in der Privathaftpflichtversicherung

Wer es während der schadensfreien Zeit in der privaten Haftpflichtversicherung besonders günstig haben will, kann durch die Wahl einer Selbstbeteiligung ein wenig an Beitrag sparen. Das einsparpotienzial ist aber selten sehr groß. Was für den Sparfuchs bedeutet, das der Preisvorteil nach bereits einem Schaden oftmal über Jahre zu nichte gemacht wurde.

<<< zurück

 

Wann ist die PHV – Privathafpflichtversicherung Leistungsfrei

 

Im Grunde nach kann es sich jeder denken, das Eigenschäden kein Fall für die Private Haftpflicht-Versicherung sind.

Über dies sind folgende Risiken kein Fall für die Privathaftpflicht:

  • Vorsätzlich ausgeführte Schäden – sind in vielen Policen nicht versichert
  • Verstoß gegen die vertraglichen Obliegenheiten
    • Schuldanerkenntnis
    • zu späte oder gar keine Schadensmeldung
    • Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht
    • Gefahren erhöhende Umstände sind dem Versicherer an zu zeigen
  • Gebrauch von KFZ (bitte Checkliste für PHV beachten – hier gibt es bei neuen Tarifen Verbesserungen)
  • Gebrauch von versicherungspflichtigen Wasserfahrzeugen
  • Gebrauch von versicherungspflichtigen Luftfahrzeugen, z.B. Drohnen, Modellflúgzeuge
  • Besitz von Hunden und Pferden, diese sind über eine Tierhalterhaftpflichtversicherung zu versichern.
  • In einigen Bundesländern besteht eine Versicherungspflicht für Hunde!

<<< zurück

Wichtige Infos für den Schadensfall

Was Sie im Schadensfall niemals machen sollten:

  • Ein Schuldanerkenntnis unterschreiben
  • Dieses verstößt gegen die vertraglichen obliegenheiten, der Versicherer muss die Möglichkeit haben ihre schuldfähigkeit zu prüfen
    • Den eingetretenen Schaden dem Versicher nicht oder zu spät zu melden
    • In vielen PHV bedingungen steht, dass der Schaden unverzüglich den Versicherer zu meden ist. Als Schadensereignis kann man den Schaden eines Dritten durch Ihr Handeln werten. Hierbei kann sich der Schaden durch einen Personenschaden, einen Sachschaden oder einen Vermögenschaden darstellen. Ob es sich bei dem Vermögensschaden um einen unechten oder echten Vermögenschaden handelt, wird der Versicherer für sie klären.

<<< zurück

Rechtschutzdeckung im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung zur Erlangung der Leistungen der Ausfalldeckung

 

In einigen Privathaftpflichtversicherungspolicen ist es möglichen einen Rechtsschutzbaustein zur Erlangungen der Leistungen für die Ausfalldeckung ein zu schließen. Grund dafür ist, dass in der Regel erst einmal ein ein Titel beim Schädiger erwirkt werden muss und eine fruchtlose Pfändung erfolgt sein muss, damit die Ausfalldeckung aus der eigenen Privathaftpflicht eintritt um den geschädigten Versicherungsnehmer – die mitversicherte Person zu entschädigen. Eine private Rechtsschutzversicherung erfüllt zwar den selben Zweck, ist aber in vielen Fällen nicht vorhanden und somit kann man gegen einen geringen Mehrbeitrag den Baustein in die Privathaftpflicht mit einschließen.

 

<<< zurück