+49 (0) 53 29 - 69 09 000

MO. - DO. 8 - 12 und 14 - 18 | FR. 8 - 12 UHR

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle Vertrags- und Nutzungsverhältnisse zwischen der VSC Assekuranz-Makler® UG (haftungsbeschränkt), vertreten durch ihren Geschäftsführer Mathias Dimsat, Unter den Birken 14, 38707 Schulenberg │ Clausthal-Zellerfeld, Telefon: +49 5329 6909000, Telefax: +49 5329 6909001, E-Mail: info@vsc-assekuranz-makler.de, Registergericht: Amtsgericht Braunschweig, Registernummer: HRB 201560 (im Folgenden „VSC Assekuranz-Makler®“) und Ihnen als unseren Kunden (im Folgenden „Kunde“, „Nutzer“). VSC Assekuranz-Makler betreibt die Versicherungsvergleiche u.a.für die Produkte Privathaftpflicht-, Hundehaftpflicht- und Pferdehaftpflichtversicherung, Kfz/Lkw-, Hausrat-, Fahrrad-, Wohngebäude- und Rechtsschutzversicherung. Die AGB gelten unabhängig davon, ob Sie Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann sind, und sind Bestandteil aller vertraglichen Vereinbarungen und Angebote.

(2) Für die Geschäftsbeziehung zwischen VSC Assekuranz-Makler® und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, VSC Assekuranz-Makler® stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

(3) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck des Rechtsgeschäfts nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

§ 2 Vertragsgegenstand und Vertragsschluss

(1) Vertragsgegenstand ist die Vermittlung von Versicherungen durch VSC Assekuranz-Makler® als Versicherungsmakler im Sinne des § 34d GewO. Der Kunde hat neben der Stellung individueller Anfragen hierbei die Möglichkeit, einen Vergleichsrechner zu nutzen und so nach Angabe von Kriterien in eine Suchmaske unverbindliche Auskünfte zu Konditionen von Versicherungsprodukten angeschlossener Anbieter zu erhalten. Nachdem der Kunde die abgefragten Daten vollständig in den Vergleichsrechner eingegeben hat, hat er die Möglichkeit, aus den angezeigten Ergebnisse ein aus seiner Sicht passendes Produkt auszuwählen und einen Antrag auf Abschluss des entsprechenden Versicherungsprodukts zu stellen.

(2) Auf der Grundlage der in den Vergleichen oder Angebotsanforderungen gemachten Angaben bietet VSC Assekuranz-Makler® die Beschaffung des passenden Versicherungsschutzes an. Grundsätzlich geschieht dies auf Basis einer objektiven und ausgewogenen Marktbetrachtung. VSC Assekuranz-Makler® analysiert dazu regelmäßig den Versicherungsmarkt und programmiert die entsprechende Vergleichssoftware bzw. greift auf externe Quellen zurück. In den von VSC Assekuranz-Makler® angebotenen Vergleichen können nicht alle Versicherungsgesellschaften und nicht alle am Markt vorhandenen Versicherungstarife aufgeführt werden.

(3) Ein Vermittlungsverhältnis zwischen dem Kunden und VSC Assekuranz-Makler® kommt zustande, sobald der Kunde den Eingabeprozess vollständig durchlaufen und durch Übermittlung des Antrags mittels Vergleichsrechner, E-Mail oder telefonisch abgeschlossen hat. Bei der Begründung des Vermittlungsverhältnisses über den Vergleichsrechner kommt dieses nur zustande, sofern dem Kunden eine Bestätigung über die Absendung seines Antrags angezeigt wird. Das Vermittlungsverhältnis beschränkt sich auf das vom Kunden ausgewählte Versicherungsprodukt.

(4) Gegenstand des Maklervertrages ist jedoch nur das Versicherungsprodukt, das Gegenstand der Anfrage des Kunden oder der in Anspruch genommenen Dienstleistungen (Vergleichsrechner) ist. Soweit der Nutzer nicht ausdrücklich einen darüber hinausgehenden Bedarf angibt, entstehen keine Verpflichtung von VSC Assekuranz-Makler® in Bezug auf andere Versicherungsprodukte.

(5) Mit Absendung des Antrags gibt der Kunde ein Angebot auf Abschluss des gewählten Versicherungsprodukts gegenüber dem jeweiligen Versicherungsunternehmen ab. Etwaige Vertragsbeziehungen über die dargestellten Leistungen kommen ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Anbieter einer Leistung zustande. VSC Assekuranz-Makler® vermittelt das jeweilige Versicherungsprodukt lediglich und wird nicht selbst Vertragspartner. Die Entscheidung über den Vertragsschluss obliegt dem jeweiligen Versicherer ohne Einwirkungsmöglichkeiten von VSC Assekuranz-Makler®.

(6) VSC Assekuranz-Makler® weist darauf hin, dass weder sämtliche am Markt tätige Versicherungsunternehmern noch sämtliche Versicherungsprodukte im Rahmen des Vergleichs berücksichtigt werden können. VSC Assekuranz-Makler® ist bei der ihm obliegenden Marktuntersuchung in der Bestimmung der relevanten Auswahlkriterien und deren Bewertung grundsätzlich frei. Als Auswahlkriterien gelten neben objektiven Kriterien auch die Erfahrungswerte des Maklers.

 

§ 3 Pflichten des Kunden

(1) Der Kunde hat  die im Rahmen des Vergleichsrechners oder auf anderem Wege übermittelten Daten vollständig, richtig und wahrheitsgemäß anzugeben. Er hat unverzüglich, nachdem ihm Dokumente wie Protokolle oder Vertragsunterlagen zugegangen sind, zu prüfen, ob die dort enthaltenen Angaben richtig und vollständig sind.

(2) Änderungen der vertragsrelevanten Verhältnisse hat der Kunde unverzüglich, vollständig und wahrheitsgemäß mitzuteilen.

(3) Der Nutzer muss jedwede Tätigkeit unterlassen, die geeignet ist, den Betrieb der Plattform oder der dahinterstehenden technischen Infrastruktur zu beeinträchtigen. Dazu zählen insbesondere:

  • die Verwendung von Software, Scripten oder Datenbanken in Verbindung mit der Nutzung der Plattform;
  • das automatische Auslesen, Blockieren, Überschreiben, Modifizieren, Kopieren von Daten und/oder sonstigen Inhalten, soweit dies nicht für die ordnungsgemäße Nutzung der Plattform erforderlich ist.

(4) Die bereitgestellten Informationen und Auskünfte dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung von VSC Assekuranz-Makler® nicht zu gewerblichen Zwecken verwendet werden. Für jeden Fall der schuldhaften Zuwiderhandlung gegen das Verbot der gewerblichen, bzw. selbständig beruflichen Nutzung wird eine Vertragsstrafe in Höhe von 2.500,00 EUR vereinbart. VSC Assekuranz-Makler® ist berechtigt, erst nach mehrmaliger Verwirkung der Vertragsstrafe diese im Ganzen zu verlangen.

 

§ 4 Pflichten von VSC Assekuranz-Makler®

VSC Assekuranz-Makler® ist bemüht, die dargestellten Informationen stets aktuell und richtig zu halten. VSC Assekuranz-Makler® übernimmt keine Gewähr für die im Rahmen der Anfrage dargestellten Informationen über Leistungen der jeweiligen Anbieter, insbesondere nicht für deren Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit. Diese ergeben sich ausschließlich aus den von den jeweiligen Versicherern übermittelten Angaben.

 

§ 5 Vergütung

(1) Der Anbieter des jeweiligen Versicherungsprodukts zahlt die für die erfolgreiche Vermittlungstätigkeit von VSC Assekuranz-Makler® anfallende Vergütung.

(2) Erhält VSC Assekuranz-Makler® aufgrund einer vom Kunden zu vertretenden Beendigung des vermittelten Vertrags (einschließlich der Stornierung, Nichtzahlung fälliger Prämien oder sonstiger Beendigung des Vertrags) keine Vergütung, ist der Kunde verpflichtet, an VSC Assekuranz-Makler® einen Betrag von 25,00 EUR zu zahlen. Dem Kunden bleibt nachgelassen, nachzuweisen, dass VSC Assekuranz-Makler® kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist.

(3) Der Kunde ist nicht berechtigt, gegenüber Forderungen von VSC Assekuranz-Makler® aufzurechnen, es sei denn, die Gegenansprüche des Kunden sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Der Kunde ist zur Aufrechnung gegenüber den Forderungen von VSC Assekuranz-Makler® auch berechtigt, wenn er Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Vertragsverhältnis geltend macht.

(4) Der Kunde darf ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn dessen Gegenanspruch aus demselben Vertragsverhältnis herrührt.

 

$ 6 Widerrufsrecht

(1) Wenn Sie Verbraucher sind (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

(2) Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

 
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (VSC Assekuranz-Makler® UG (haftungsbeschränkt), Unter den Birken 14, 38707 Schulenberg │ Clausthal-Zellerfeld, Telefon: +49 (0) 5329-6909000, Telefax: +49 (0) 5329-6909001, E-Mail: info@vsc-online.de)  mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

(5) Über das Muster-Widerrufsformular informiert VSC Assekuranz-Makler® nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

 

Muster-Widerrufsformular

 (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

— An VSC Assekuranz-Makler® UG (haftungsbeschränkt), Unter den Birken 14, 38707 Schulenberg │ Clausthal-Zellerfeld, E-Mail: info@vsc-online.de:

— Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

— Bestellt am (*)/erhalten am (*)

— Name des/der Verbraucher(s)

— Anschrift des/der Verbraucher(s)

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

— Datum

(*) Unzutreffendes streichen

 

§ 7 Haftung

(1) Im Fall von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit haftet VSC Assekuranz-Makler® unbeschränkt.

(2) Im Fall einfacher Fahrlässigkeit haftet VSC Assekuranz-Makler® nur, sofern es sich um die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht handelt. In diesem Fall ist die Haftung von VSC Assekuranz-Makler® auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden begrenzt. Eine wesentliche Vertragspflicht ist eine Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die andere Partei regelmäßig vertrauen darf.

(3) Schadensersatzansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleiben von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt.

(4) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten von gesetzlichen Vertretern, Mitarbeitern und Erfüllungsgehilfen von VSC Assekuranz-Makler®.

 

§ 8 Datenschutz

(1) Alle Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten kann der Nutzer der Datenschutzerklärung von VSC Assekuranz-Makler® entnehmen.

(2) Mit dem Zustandekommen des Maklervertrags stimmt der Nutzer zu, dass der Versicherer an VSC Assekuranz-Makler® alle vertragsbezogenen Daten (etwa personenbezogene Daten, produktspezifische Daten, Daten zu Leistungsfällen) des Kunden weitergeben darf. VSC Assekuranz-Makler®  kann Willenserklärungen zu Versicherungsverträgen abgeben oder entgegennehmen. Insbesondere kann VSC Assekuranz-Makler® GmbH Willenserklärungen abgeben, (1) um Deckungslücken aus Vertragsanpassungen oder Kündigungen durch den Versicherer zu vermeiden oder (2) zum Schutz des Kunden im Falle einer kritischen Finanzsituation des Versicherers oder Assekuradeurs. Dies umfasst auch Willenserklärungen zu Nebenleistungen, wie dem SEPA-Lastschriftmandat zum Beitragseinzug. Keine der Informationen ist als Zusage einer Garantie oder Zusicherung zu verstehen. Die Leistungen der VSC Assekuranz-Makler® umfassen insbesondere keine Rechts- oder Steuerberatung. Bindend sind die Tarifbedingungen der Versicherung sowie der Wortlaut des Versicherungsscheines. Der Nutzer ist dazu verpflichtet, den genauen Inhalt des Antrags, die zugehörigen Informationen und nach Abschluss die Angaben des Versicherungsscheins zu prüfen und mögliche Abweichungen umgehend zu melden.

 

§ 9 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Regelungen des Internationalen Privatrechts sowie unter Ausschluss des Kaufrechts der Vereinten Nationen. Sind Sie eine natürliche Person, die das Rechtsgeschäft mit uns zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder einer gewerblichen noch einer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden können, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als Ihnen hierdurch nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, entzogen wird.

(2) Haben Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, oder sind Sie Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder haben Sie Ihren festen Wohnsitz nach Einbeziehung dieser AGB ins Ausland verlegt oder ist Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz von VSC Assekuranz-Makler®.

Anbieter

VSC Assekuranz-Makler®
UG (haftungsbeschränkt)
Unter den Birken 14
38707 Schulenberg | Clausthal-Zellerfeld

Landkreis Goslar - Harz

Tel.: +49 (0) 53 29 - 69 09 000
Fax: +49 (0) 53 29 - 69 09 001

www.vsc-assekuranz-makler.de
info (at) vsc-assekuranz-makler.de

 

Versicherungsvergleiche für Prämiensparer und oder leistungsbewußte Verbraucher bundesweit über das Internet

Versicherungsmakler nach § 34d
Reg.nr: D-33BS-Y37NQ-45
Eingetragene Marke ® 30 2015 108 4605



Vor-Ort Service Clausthal-Zellerfeld
Adolph-Roemer-Str. 18
38678 Clausthal-Zellerfeld - Landkreis Goslar

Mo.- Fr. von 9:00 bis 12:00 Uhr
Di. und Do. von 16:00 bis 18:00 Uhr
Und nach Vereinbarung

Folgen Sie uns